Kinderyoga

"Yoga sollte nicht geübt werden, um den Körper zu kontrollieren. Im Gegenteil.Es sollte dem Körper Freiheit geben – alle Freiheit, die er braucht." Vanda Scaravelli

Ich genieße wie eine Katze, schwimme wie ein Boot und fliege wie ein Adler !

Im Kinderyoga spielen wir Yoga - wir werden zu Bäumen, Brücken, Katzen, Bergen, Hunden u.v.m.
Auf diese spielerische Art den gesamten Körper zu bewegen und die eigenen Kräfte und Grenzen zu spüren entspricht dem natürlichen Bedürfnis von Kindern.

Sie lieben es

  • Leben in einzelne Bilder zu bringen - den "klassischen Baum" individuell zu gestalten und sich im Wind bewegen zu lassen ...
  • Geschichten aktiv mitzuerleben indem sie diese mit eigenen Bewegungen verbildlichen - die Brücke zu bilden, über die der Prinz geht, sich in den Hund zu verwandeln, der ihm begegnet ...
  • Gegensätze zu erfahren - groß und klein, schnell und langsam ...


Von einer kindgerecht gestalteten Yogastunde profitieren "unauffällige" Kinder ebenso wie "auffällige". Schlafstörungen, Konzentrationsschwächen, Antriebslosigkeit u.v.m. können mit einer regelmäßigen Yogazeit positiv beeinflusst werden. Einige Studien, welche die positiven Auswirkungen von Kinderyoga dokumentieren finden Sie hier.

Eine von mir angeleitete Yogaeinheit beinhaltet

  • Ankommens-Spiele zum austoben und auflockern
  • Atemübungen (kindgerecht aufbereitet wird hier z.B. der Blasebalg zum Schnaufen einer alte Dampflock
  • Yogahaltungen und Flows
  • Yogamärchen - Geschichten, welche die einzelnen Haltungen einbinden
  • Schlussentspannung mit Musik, Phantasiereise oder anderen kindgerechten Möglichkeiten


Die Methodik und Didaktik meines Kinderyoga-Angebotes ermöglicht es Kindern sich zu bewegen, in herausfordernd ruhigen (z.B. der Berg-Haltung) oder starken (z.B. in der Löwenhaltung) Momenten zu erleben. Spielerisch und offen bekommt jedes Kind die freie Möglichkeit individuelle Herausforderungen im eigenen Tempo zu meistern und zugleich Teil des gemeinsamen Yogaspiels zu sein. Innere und äußere Anspannungen werden gelöst - damit verbundene Symptome wie die oben genannten "Auffälligkeiten" bekommen die Möglichkeit sich zu regulieren.

Sind die Kinder reifer, so dass Ihnen dieses Konzept nicht mehr entspricht, werden Bestandteile des Jugendyoga eingebaut. Normalerweise passt das "Kinderprogramm" bis die Kinder mit 12 in die Jugendgruppe wechseln. Wenn es Vorort nicht so sein sollte, integriere ich dessen Bestandteile schon früher.

Kinderyoga macht Spaß und hilft, sich gesund zu entwickeln !


Altersgruppe
Ort
Zeit
Kosten
 
Grundschulkinder
auf Anfrage
in Neuplanung
8 Euro je Stunde 
Abgerechnet wird immer blockweise von Schulferien zu Schulferien.

Info - Anmeldung - kostenlose Schnupperstunde buchen